Vorwort

Mit unserem Projekt möchten wir einen atmosphärischen Server mit vielen Möglichkeiten und unvergesslichen Situationen bieten. Versucht Dinge bzw. Situationen, die auf dem Server passieren niemals persönlich zu nehmen und behandelt eure Mitspieler immer respektvoll. Fairness ist bei dem Projekt das Wichtigste!


Allgemeines

Kurzfristige Ankündigungen im Kanal #news von unserem Discord sind ergänzend zum Regelwerk zu betrachten. Ein Verstoß gegen diese Ankündigungen wird als Regelverstoß geahndet. Versucht bitte stehts auf dem neusten Stand zu sein, was die Ankündigungen angeht.

Folgende Dinge sind verboten:

  • Grundlose / übertriebene Beleidigungen, Rassismus, Antisemitismus, sexuelle Handlungen, Mobbing und Diskriminierung.
  • Das Ausspielen von Schwangerschaften.
  • Das Darstellen von körperlichen oder geistigen Behinderungen.
  • Das Ausnutzen von fehlerhaften / ungewollten Spielmechaniken. (z.B. Paycheck-Farming, Fahrzeuge durch ein- und ausparken reparieren, das Verschieben von Items, Waffen, Geld usw. aus Lagern / Schränken wohlwissend, dass die gegnerische Partei dies aufgrund fehlender Mechaniken nicht sieht.)
  • Das Ausnutzen von Situationen nach einem Server-Crash zur eigenen Bereicherung. (z.B. wenn ihr durch den Server-Crash von einer Verfolgungsjagt abgehalten wurdet solltet ihr nach dem Wiederbeitritt ein paar Minuten warten bis die Situation ggf. wieder aufgenommen werden kann. WICHTIG: Ihr solltet auf keinen Fall direkt nach dem Wiederbeitritt flüchten ganz nach dem Motto wo kein Kläger da kein Richter, dies werten wir als RP-Flucht!)
  • Das Nutzen von mehr als einem Account.
  • Die Weitergabe der Accountdaten an andere Personen.
  • Externe Programme oder Spieldateien, die das Spiel zum eigenen Vorteil verändern.
  • Support Gespräche sind nicht öffentlich und dürfen nicht gestreamt oder aufgezeichnet werden.

Visuelle Mods, wie zum Beispiel Natural Vision oder Redux sind erlaubt, wenn diese die Spielmechaniken nicht verändern. Unser Support steht diesbezüglich jedoch nicht zur Verfügung. Installiert diese Mods auf eigene Gefahr. Wird eine Veränderung der Spieldatein erkannt, wird dies mit einem permanenten Ausschluss geahndet.


Allgemeine Begriffe und Regeln

  • In Character (IC)
    Alles was im Spiel passiert findet „In Character“ statt. Du darfst IC nur Wissen verwenden das du IC erworben hast.
  • Out Of Character (OOC)
    Alles was nicht im Spiel stattfindet ist OOC und darf IC nicht verwendet werden. (Siehe auch „Meta“). Solltet ihr aufgrund einer OOC-Situation verhindert sein und konntet IC eure Abwesenheit nicht mitteilen muss der Support informiert werden.
  • Changelogs / Ankündigungen / Community-Besprechungen
    Das Verwenden / Ansprechen / Ausspielen von Informationen die aus OOC-Quellen stammen ist verboten. Es gibt also keine „Bürgerversammlung im Rathaus“, „Hab ich in den Nachrichten gelesen“ (außer Weazel News schreibt IC darüber!) oder Sätze wie „Wir müssen jetzt das Fenster öffnen um mit Menschen draußen zu reden.“.
  • Random Deathmatch (RDM)
    Das Angreifen oder Verletzen eines Spielers ohne zulässigen Hintergrund im Rollenspiel.
  • Vehicle Deathmatch (VDM)
    Das absichtliche Über- oder Anfahren von Mitspielern. Fahrzeuge sind keine Waffen. Ausnahme: Wenn ein Spieler das Fahrzeug mit seinem Körper blockiert und nicht zur Seite geht.
  • Trolling
    Das vorsätzliche Stören einer Rollenspielsituation oder eines Spielers (IC wie OOC) ist verboten. Ebenso ist das Stalken eines Spielers bzw. Streamers verboten.
  • Meta-Gaming
    Das Nutzen von Informationen, die der Charakter nicht selbst erworben hat. Verzichtet auf Streams, die in eurem Rollenspiel verwickelt sind. Absprachen über OOC-Plattformen sind absolut verboten. Hier bitte auch die Regeln unter Teamspeak und Streaming beachten. Die Beteiligung an sogenannten Metachats ist während des RPs verboten.
  • Scripting
    Das Absprechen und Planen von Aktionen außerhalb des Spiels ist strikt verboten.
  • OOC Beeinflussung
    Das Anschreiben und Beeinflussen von Spielern außerhalb des Spiels um einen gewünschten Story-Effekt zu erreichen (den Spieler OOC ein Hinweis / Anweisung zu geben was sein / ihr Charakter so nicht bedacht / gewusst / gemacht hätte), ist verboten.
  • RP-Flucht
    Das Verlassen des Servers während einer laufenden Situation im Rollenspiel, in der man sich befindet. Der Server sollte erst verlassen werden, wenn man ca. 15 Minuten keinen weiteren Verlauf in der laufenden Situation feststellt oder diese beendet wurde. Meldet technische Vorfälle im Support, falls diese eine laufende Rollenspielsituation beeinflussen könnten. Das Bespielen / Auslösen von größeren / heiklen Strängen und Situationen ohne für die Beteiligten greifbar oder anspielbar zu sein (d.h. nur einloggen in Wohnungen / Hotels / selten und kurz einloggen etc.) ist untersagt. (“Hotel-RP”).
  • Fail-RP
    Das völlig unrealistische oder absolut falsche Handeln in Rollenspielsituationen. Beispiel: Ist ein Charakter im Rollenspiel gefesselt, darf der Charakter keine Handlungen mehr mit seinen Händen ausführen. (zB. Telefonieren oder Funken). Beispiel: Sportwagen sind keine Geländepanzer. Handelt mit gesundem Menschenverstand. (z. B. mit einem Sportwagen auf den Mount Chiliad) Beispiel: Fährst du mit höherer Geschwindigkeit gegen einen Baum, sollte man überlegen, einen Arzt zu rufen. Denkt realistisch.
  • Power-RP
    Das Erzwingen einer Situation, in der ein Mitspieler keinen Handlungsfreiraum mehr hat, ist verboten. Beispiel: Körperliche Veränderungen eines Charakters (Verstümmelungen, Haare färben / schneiden, Tattoos aufzwingen, Funkgeräte klauen)

Die Schussankündigung

Unser Server verzichtet auf jegliche Art der Schussankündigung und der Sicherheitszonen. (Bitte nicht Sicherheitszonen mit Sperrzonen verwechseln!) Dennoch solltet ihr vor jedem Schuss euch bewusst machen was diese Aktion für Folgen tragen kann und ob diese Art der Reaktion angebracht ist. Auch ohne eine Schussankündigung kann eure Aktion als RDM gewertet werden, darum hier einmal die wichtigsten Fragen die ihr euch vorher selber stellen solltet.

Folgende Fragen sind essenziell:

  • Macht der Schuss und die darauf folgenden Konsequenzen für deinen Charakter wirklich Sinn?
  • Muss ich die gegnerische Partei wirklich in den Status „Wasted“ schießen, oder reicht eventuell auch ein Schuss ins Knie und ein anschließend gutes Rollenspiel auch aus?
  • Gibt es genügen Hintergründe im Rollenspiel für diese Aktion?

Das Leben deines Charakters

An erster Stelle steht das Leben deines Charakters und nicht das seines Eigentums. Spiele dementsprechend und vermeide vorsätzliche Aktionen, die im schlimmsten Fall zu einem permanenten Verlust führen können. Achte auf deine Gesundheit, denn jeder Schuss könnte dein Letzter sein. Mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit steht dein Charakter nicht mehr auf. Der Spieler muss an die körperliche Belastbarkeit seine Charakters denken und dementsprechend handeln.


Los Santos

Der Inselstaat Los Santos hat Millionen von Einwohner und dieser Aspekt ist auszuspielen. Kriminelle Aktivitäten könnten vom Fenster aus gesehen werden, also nutzt lieber eine Gasse. Ihr sucht ein rotes Fahrzeug oder eine Person mit rotem Pullover? Man kann sich niemals ohne Identifizierung sicher sein, denn rote Fahrzeuge und Pullover sind nicht so selten. Behaltet diesen Aspekt immer im Hinterkopf.


Korruption

Der Führungsebene einer staatlichen Fraktion (Boss und Stellvertreter) ist es auf jeglicher Art und Weise verboten, korrupte Handlungen zu unternehmen. Ausgeschlossen davon sind private Anwälte.


Die Löschung eines Charakters

  • Eigener Charakter
    Die permanente Löschung eines eigenen Charakters muss vom Support genehmigt werden. Das Ausspielen eines Suizids darf ausschließlich mit einer Genehmigung des Supports stattfinden.
  • Charakter eines anderen Spielers
    Um den Charakter eines anderen Spielers permanent zu töten, muss ein schriftlicher Hinrichtung Antrag beim Support eingereicht werden. Zu beachten ist, in einem Hinrichtungs Antrag müssen die Beweggründe klar hervorgehen. Eine Hinrichtung sollte die letzte Möglichkeit im Roleplay sein! Wenn der Antrag vom Support-Team genehmigt wurde, gilt dieser für beide Parteien. Eine Hinrichtung muss immer Aufgenommen werden und im Anschluss dem Support vorgelegt werden.
  • Folgende Punkte sind zu beachten:
    Es muss ein guter Grund im Rollenspiel gegeben sein. Die Ausschaltung wird nur dann akzeptiert, wenn sich zwei Charaktere nicht lösbar “verzahnt” haben. Eine Ausschaltung muss nicht zwingend eine Hinrichtung oder der Tod sein.

Sollte die Ausschaltung eines Charakters genehmigt worden sein, gilt automatisch auch eine Genehmigung gegenüber dem Antragsteller. Beide Charaktere können also in diesem Zeitraum ausgeschaltet werden (permanente Löschung).


Teamspeak

Folgendes gilt auf unserem Server, während du spielst:

  • Die Anwesenheit auf dem Teamspeak ist Pflicht.
  • Das Nutzen von anderen Programmen wie z.B. Discord zur Kommunikation ist während des RPs verboten.
  • Störgeräusche sind zu vermeiden.

Die Bewusstlosigkeit

“Wasted” bedeutet auf unserem Server lediglich, dass man bewusstlos ist. Somit bleiben alle Erinnerungen bis zum Punkt der Bewusstlosigkeit erhalten.

  • Informationen, die du während deiner Bewusstlosigkeit erhältst, dürfen nicht verwendet werden.
  • Einer bewusstlosen Person sollte lediglich geholfen werden. Sorgt dafür, dass Ihr kein Power-RP an einer bewusstlosen Person verübt.
  • Du bist dazu verpflichtet, deine Verletzungen realitätsnah auszuspielen. FailRP: “Du überschlägst dich mehrfach mit deinem Fahrzeug, aber erzählst dem Mediziner, dass du nur einen Kratzer hast.”

Personen erkennen

  • Ein maskierter Charakter darf nicht an Stimme, Dialekt oder Akzent erkannt werden.
  • Ein Charakter gilt als maskiert, wenn die Haare und der Großteil des Gesichts verdeckt wird (Beispiel: Bandana, Kopfbedeckung und Brille).
  • Bei einem Anruf mit unterdrückter Nummer darf die Stimme nicht erkannt werden.
  • Wer mit unterdrückter Nummer anruft, darf einen Stimmverzerrer nutzen. Wichtig hierbei ist, dass die Stimme noch zu verstehen sein muss, also nicht zu extrem verzerrt werden darf.

Festnahmen / Entführungen

Im Falle einer Entführung bzw. ab Zeitpunkt der Geiselnahme oder einer polizeilichen Festnahme verpflichtet sich der ausführende Spieler, ausreichend „Betreuung“ für den Betroffenen zu gewährleisten. Es muss also garantiert werden, dass der Festgenommene / die Geisel ohne große Leerphasen RP bekommt. Wenn das nicht gewährleistet ist, muss der Spieler aus der Situation umgehend entlassen werden. Geschieht eines der Dinge nicht, kann dies als RP-Flucht & Power-RP gewertet werden.


Geldautomaten

Ein Charakter darf nicht ohne guten RP-Hintergrund dazu gezwungen werden, Geld von seinem Konto abzuheben. Der Zwang bei einem einfachen Überfall ist somit verboten. (Power RP)


Cop-Farming

Die Absicht gezielt Cops in die Falle zu locken um sie dann komplett auszurauben und sich um ihr Equipment zu bereichern, gilt als Cop-Farming und ist unerwünscht. Sollte es sich aus einem anderen Strang heraus ergeben, ist dies in Ordnung. Das Bestehlen der Funkgeräte führt aufgrund der Spielmechanik zur Zeit zu Power-RP und ist untersagt.


Sonstiges

Versucht bei einem Regelverstoß, das laufende Rollenspiel zu beenden. Besonders schwere Fälle und Verstöße gegen das geltende deutsche Gesetz sind sofort zu melden. Damit der Support fair agieren kann, sind Videobeweise in den meisten Situationen absolut notwendig.